- - - - - -

Aktuell sind 206 Gäste und keine Mitglieder online

Kappensitzungen 2005

Früh ging es in diesem Jahr mit dem Karneval im Breckemaland los, schon am 08. Januar starteten wir mit unserer 1. Sitzung in die neue Session. Auch wenn nicht alle Plätze in unserer Narrhalla besetzt waren, brachten doch die Narren jede Menge Frohsinn, Stimmung und gute Laune mit. Man merkte einfach das die die gekommen waren Karneval feiern wollten, und es war egal das in vielen Wohnzimmern noch die Lichter am Weihnachtsbaum brannten. In diesem Jahr hatten sich ca. 40 Aktive für die beiden Sitzungen vorbereitet, und boten dem närrischem Auditorium ein Programm der Superlative.  So begeisterten die Funken, gleich nachdem Sitzungspräsident Jörg Bender die Narren begrüßt hatte, mit einem erstklassigen Gardetanz die Menge in der Narrhalla beim Stolda. A K N gingen in diesem Jahr einer neuen Beschäftigung nach, und berichteten über die Eröffnung Ihrer neuen und ganz speziellen Reiseagentur. Wie wir es gewohnt waren von AKN war auch dieser Vortrag gespickt mit kleinen Musikeinspielungen, die sofort für Stimmung unter den Narren sorgten. Im Anschluss kam Thomas Bender als "Enen von der Saar" auf die Bretter die die Welt bedeuten, und entführte uns in die Welt eines Heinz Becker. Nun führte uns unsere 1. Vorsitzende Petra Schmitz als eine "Berichterstatterin" in die Geheimnisse der Ü30-Party ein, bei Ihrem hervorragendem Vortrag krümmten sich die Narren im Saal vor lauter Freude, und es blieb kein Auge trocken. Nun wurde es wieder Zeit für einen Tanz, unsere Funkengarde brachte die Stimmung im Saal auf einen weiteren Höhepunkt, indem Sie alle im Saal mit Ihrem Showtanz "Traum in Blau Weiß" begeisterten. Nach einer kurzen Pause wurde den Narren im Saal, durch die "Deisselder Hohna" nochmals richtig eingeheizt. Im Anschluss  berichtete Patrick Berens als Feuerwehrmann über die Abläufe und Geschehnisse in der Deudesfelder Feuerwehr und konnte die Narren im Saal in seinen Bann ziehen.


Eine neue Formation im Deisselder Karneval begeisterte die Narren in der buntgeschmückten Narrhalla nun total. Die original Deisselder Tratschkappell sang zu den Klängen des "Holzmichels" einige selbstgedichtete Verse über Deudesfelder und Algesheimer Bürger. Die Menge im Saal hielt nun fast nichts mehr auf Ihren Sitzen. Die Sitzplätze wurden endgültig zu Stehplätzen als das Männerballet die Narren einlud, eine Runde mit Ihnen im Space-Taxi zu drehen. Ohne Zugabe wurde auch diese Formation nicht aus der Narrhalla entlassen.  Und dann war die Stunde gekommen, und der Saal wurde abgedunkelt als unsere Symbolfigur, unser Breckemamänchen Horst Bender, mit Laterne und rot blinkender Nase in die Narrhalla einzog. In nicht zu kopierender Art und Weise wusste er wieder über die Taten und Geschehnisse im Breckemaland zu berichten. Von den Narren im Saal wurde er dann mit stehenden Ovationen gefeiert. Vor dem großen Finale zeigten die 7 Funken, unser "Traum in Blau-Weiß", nochmals ihr können. Als Gäste konnte der Sitzungspräsident wie in jedem Jahr unseren Ortsbürgermeister Bill, eine Abordnung der Dauner Narrenzunft, der Pleina Bian und der Maanischter Schauten in der Breckema Narrhalla begrüßen. Eine kleine Gruppe aus Plein stand in diesem Jahr zum erstenmal auf den Brettern die die Welt bedeuten, und begeisterte die Narren im Saal mit Ihrem gelungenen Gastauftritt.  Vom "Nacht Express" aus Densborn wurden wir an der 1. Sitzung musikalisch unterstüzt. Unsere Freunde aus Gau Algesheim zwängten sich an der zweiten Sitzung wie in den vielen Jahren vorher, auch in diesem Jahr, mit 9 Personen in den  nicht gerade groß ausgefallenen Orchestergraben der Narrhalla beim Stolda. Bis in die frühen Morgenstunden wurde an beiden Abenden getreu dem Motto "Freunde trifft man, und Freunde treffen sich in Deudesfeld" gefeiert.

Weitere Eindrücke und Impressionen zeigen die Bilder der Bildergalerie zu den Sitzungen der Session 2005.

Fotobaum

nächste Termine

  • Rosenmontag
    15.02.2021 - 16.02.2021